Hard & Schönbühlhof


 

 

 

 

Der Hardt- und Schönbühlhof ist ein zu Schwieberdingen und Markgröningen gehörender Weiler im Landkreis Ludwigsburg. Der Ort hat rund 330 Einwohner.

 

Im Jahr 1760 wurde das erste Gebäude des Hardthofs auf Schwieberdinger Gemarkung durch zwei ortsansässige Familien erbaut. Zehn Jahre später kamen drei Markgröninger Bürger hinzu, die den Grundstein für den Schönbühlhof auf Markgröninger Markung legten.

 

 

Vom direkt an der Bundesstraße 10 liegenden ehemaligen Bauerndorf sind zwischenzeitlich nur noch fünf Vollerwerbslandwirte übrig geblieben.

 

 

 

 

 


http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/5c/Wappen_Hemmingen_Wuerttemberg.png/140px-Wappen_Hemmingen_Wuerttemberg.png

 

Quelle und weitere informationen: WWW.Wikipedia.org